Architekturen des Zuschauens

  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 186
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839412435
0

Bei der Rezeption von Filmen im Kinosaal kommen zwei ontologisch unterschiedliche Raume ins Spiel: der reale Raum des Kinos und die imaginaren Raume auf der Leinwand. In Backstage-Filmen wird dieses Verhaltnis selbst thematisch.Diese Studie lenkt den Blick auf die filmischen und architektonischen Mittel, mit denen Stage- und Backstage-Raume konstruiert und zueinander in Beziehung gesetzt werden. Fur die Architektur- und Medientheorien, die die Differenz zwischen imaginaren bzw. virtuellen und realen Raumen einebnen, stellt die Architektur des Zuschauens eine Herausforderung dar.