Burnoutprävention im Berufsfeld Soziale Arbeit

  • VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • 2018
  • 0
  • German
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783531918051
0

Wahrend meiner Tatigkeit im Hochschulbetrieb auerte sich in einer Spre- stunde eine Studentin mit eigener Familie und bereits mehrjahriger Berufserf- rung als Erzieherin sehr begeistert und euphorisch uber ihren Praxisanleiter in einem norddeutschen kommunalen Jugendamt, in dem sie ein sechswochiges Praktikum absolviert hatte. Der ist bereits uber funfundzwanzig Jahre im Amt und immer noch engagiert, fit und begeistert, richtig ansteckend - so mochte ich auch mal werden&quote;. Diese Auerung war der Anlass fur mich, ein Forschungsp- jekt durchzufuhren, nach mehreren solcher engagierten, auch nach langjahriger Berufstatigkeit nicht ausgebrannten Fachkrafte zu suchen und nach ihren indi- duellen gesunderhaltenden Aspekten und Einstellungen zu befragen. Wie gehen diese mit den hohen Anforderungen, den Belastungen und ihrem wahrgenom- nen Stress im Berufsalltag um? Was halt diese Fachkrafte auch nach vielen J- ren mit Elan bei ihren Aufgaben? Liegen besondere Sichtweisen, Haltungen und Einstellungen vor, die ihre Gesunderhaltung begunstigen? Was konnen andere Fachkrafte daraus lernen? Viele Fragen haben mich hierzu beschaftigt, und auf einige habe ich durch das Forschungsprojekt interessante Antworten gefunden. Ich bin selbst Sozialarbeiterin, war viele Jahre im Berufsfeld tatig und bilde seit 25 Jahren Fachkrafte fur die Soziale Arbeit aus. Ich kenne daher die Alltagsh- ausforderungen des Berufs gut und beschaftige mich seit langem mit dem T- menbereich rund um Burnoutpravention, damit die Helferinnen und Helfer' diesen spannenden Beruf nicht vorzeitig aufgeben und gesund bleiben. Die Veranderungen in der Arbeitswelt haben in den letzten Jahren fur viele Menschen zur Uberlastung gefuhrt.