Der Lichtraum (Hommage a Fontana) und das Creamcheese im museum kunst palast

  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 262
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839402559
0

Durfen Kunstwerke gesammelt und bewahrt werden, die als vergangliche Arbeiten konzipiert wurden? Sind Kunstwerke aus vorgefertigten Materialien ersetzbar? Konnen Installationen rekonstruiert werden? Soll das Material oder die Idee eines Kunstwerkes erhalten werden?Am Beispiel der lichtkinetischen Installation Lichtraum (1964) von der Gruppe Zero und der ehemaligen Disko und Kunstlerkneipe Creamcheese (1967-1977) werden diese Fragen eingehend behandelt. Damit liefert die Studie einen wichtigen Beitrag zu einer Methodologie fur die Erhaltung und Prasentation zeitgenossischer Kunstwerke. Interviews mit den Kunstlern Heinz Mack, Otto Piene, Gunther Uecker und Lutz Mommartz runden den Materialbestand ab.