Erfolgsfaktor Inplacement: Neue Mitarbeiter systematisch und zielgerichtet integrieren

Af Blum & Nicole
  • Diplomica Verlag
  • 2010
  • 0
  • Sproget er ikke defineret
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783836638005
0

Die ersten Tage und Wochen der Betriebszugehorigkeit haben nachgewiesenermaen eine immense Bedeutung fur die Motivation und Identifikation eines neuen Mitarbeiters mit dem Unternehmen. Mochte man neue Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen binden, kann ein systematischer und zielgerichteter Inplacement-Prozess der Schlussel zum Erfolg sein. Die Autorin gibt zunchst einen umfassenden theoretischen berblick zum Thema Inplacement. Neben Begriffsbestimmungen und Definitionen werden die Ebenen des Inplacements und zwei Phasenmodelle der organisationalen Sozialisation dargestellt. Zudem wird auf verschiedene Einflussfaktoren und damit verbundene Probleme eingegangen. Im Anschluss errtert die Autorin die Ziele und den Nutzen eines erfolgreichen Inplacements und stellt die Auswirkungen einer misslungenen Einarbeitung und Integration dar. Im Rahmen einer Ist-Analyse hat die Autorin am Beispiel der ITK-Branche untersucht, wie dort aktuell neue Mitarbeiter eingearbeitet und integriert werden. Auf Basis der Ergebnisse hat sie ein Konzept entwickelt, wie neue Mitarbeiter systematisch und zielgerichtet ins Unternehmen eingegliedert werden knnen. Mithilfe des Konzepts soll sichergestellt werden, dass die organisationstechnischen Voraussetzungen fr eine erfolgreiche Ttigkeit des Unternehmens vorliegen, der Neueinsteiger umfassend ber seinen neuen Arbeitgeber informiert wird, er die Unternehmenskultur kennenlernt und verinnerlichen kann und er sein Arbeitsumfeld kennt. Zur effizienteren Gestaltung hat die Autorin den Eingliederungsprozess in vier zeitliche Segmente unterteilt: Rekrutierungsphase, Phase vor Arbeitsbeginn, zu Arbeitsbeginn und nach Arbeitsbeginn. Fr jede dieser Phasen werden spezielle Instrumente und Methoden vorgestellt, die die Einarbeitung und Integration untersttzen und optimieren knnen. Das sehr praxisnahe Konzept soll Unternehmen als Manahmenkatalog dienen, aus dem nach individuellen Bedrfnissen und Anforderungen Instrumente fr den eigenen Praxisbedarf ausgewhlt werden knnen.