Erinnerungen in Kultur und Kunst

  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 250
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839412022
0

Mit seinem interdisziplinaren Ansatz, der kontroverse Reflexionen von Kunstlern, Schriftstellern, Intellektuellen und Wissenschaftlern gegenuber stellt, eroffnet der vorliegende Band neue vergleichende Perspektiven auf europaische Erinnerungsdiskurse zu Krieg, Flucht und Vertreibung. Fokussiert werden zum einen die Diskurse, die in Tschechien, Polen und Deutschland uber den Umgang mit der Erinnerung an Flucht und Zwangsmigrationen am Ende des Zweiten Weltkrieges gefuhrt werden, und zum anderen die Erinnerungskampfe, die in den Nachfolgestaaten des ehemaligen Jugoslawien stattfinden. Der Band steht fur Gegenerinnerungen, die Transformationen von Machtverhaltnissen aufzeigen und Opfer-Tater-Diskurse hinterfragen.