Ernste Spiele

  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 276
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839409770
0

Wie kaum ein anderer Sport ist Fuball geeignet, das Verhaltnis des Sports zu anderen gesellschaftlichen Feldern wie Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien zu analysieren. Als Mikroskop der komplexen Verflechtungen des Sozialen wird Fuball zu einem ernsten Spiel, in dem zentrale gesellschaftliche Themen und Konflikte aufgefuhrt und stellvertretend ausgefochten werden. Als Feld sozialer In- und Exklusionen ist der Sport zugleich ein Medium von Gemeinschaftsbildungen. Fuball-Gemeinden so die These dieses Buches, sind nicht nur Sportgemeinschaften; sie konnen auch als politische Gemeinschaften verstanden werden. Fuball ist insofern immer auch eine politische Praxis.Die in diesem Band versammelten Beitrage untersuchen die gemeinschafts- und identitatsstiftenden Funktionen von Fuball. Sie leisten einen Beitrag zu einer Soziologie des Sports und zugleich zu einer politischen Soziologie, indem Fuball als ein soziales Feld sichtbar gemacht wird, in dem sich politische Formen von Vergemeinschaftung vollziehen.