Erzahlen im Film

Af Kaul & Susanne
  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 280
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839411346
0

Die Anwendung des Erzahlbegriffs auf Medien jenseits der Literatur erfordert eine interdisziplinare Verstandigung daruber, welche spezifische Form und Erkenntnisfunktion das Erzahlen haben kann. Bilder, Ton und Musik haben fur die Erzeugung der Ereignisse in der erzahlten Geschichte einen eigenen Anteil und erweitern bzw. verschieben die Moglichkeiten und Formen des Erzahlens wesentlich. Insbesondere das unzuverlassige Erzahlen ist zu einer wichtigen Stromung des Gegenwartsfilms geworden und es lohnt zu fragen, wie es dazu kommt und warum audiovisuelle Medien gerade fur diese narrative Moglichkeit pradestiniert zu sein scheinen.