Erziehung bei Tisch

  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 226
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839406175
0

Die gemeinsame Mahlzeit zahlt zu den wichtigsten Alltagsritualen in Familien. Im Rahmen einer padagogischen Ethnographie wird in diesem Buch zum einen verdeutlicht, wodurch sich die soziale Situation bei Tisch von Gewohnheiten oder Routinen abhebt und mit der Kategorie Ritual sinnvoll untersucht werden kann. Zum anderen zeigt die umfangreiche empirische Analyse, wie sich bei Tisch die Konstitution der Familie im Hinblick auf die Anerkennung von Autoritat vollzieht. In Anlehnung an Pierre Bourdieus Konzept der sozialen Magie wird der Zusammenhang von symbolischer Praxis, padagogischen Interaktionen und Autoritatsstrukturen rekonstruiert. Das Tischritual erweist sich als ein Mittel der familialen Differenzbearbeitung, dessen padagogisches Potential bislang unterschatzt wurde.Die Studie leistet einen wesentlichen Beitrag zur Analyse von Familienritualen und ist wegweisend fur die Erforschung padagogischer Interaktionsformen.