Exzess

  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 218
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839411926
0

Ausschweifendes Feiern, maloser Konsum, Workaholics oder Sportfreaks - der Exzess ist ein zentrales und doch umstrittenes Phanomen unserer Kultur. Wahrend die einen den Uberschuss vehement ablehnen und nach dem rechten Ma rufen, suchen die anderen geradezu nach exzessiven Erfahrungen.Diese Spannung fordert eine wissenschaftliche Auseinandersetzung heraus. Aus den Perspektiven von Theologie, Kunstwissenschaft und Philosophie wird im vorliegenden Band nach der Realitat von Exzessen gefragt. Die Beitrage diskutieren Bedeutungen der Malosigkeit in unterschiedlichen Kontexten und suchen nach Handlungsperspektiven.