Improvisieren

  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 240
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839412749
0

Improvisieren hat Konjunktur. Was seit jeher ein wichtiges Merkmal aller kunstlerischen Praxis war, wird gegenwartig zu einem Vorbild fur flexible und kreative Arbeitsformen auerhalb der etablierten Beschaftigungsverhaltnisse erklart.Grund genug, das Konzept selbst noch einmal zu befragen, seine Voraussetzungen und Bedingungen zu untersuchen. Dieser Band versammelt Beitrage aus Philosophie, Literatur-, Medien-, Musik- und Theaterwissenschaft, die von dem problematischen Status des Improvisierens ausgehen: Welche besonderen Anforderungen stellt es? Welche Kategorien fur seine Beschreibung und seine Beurteilung gibt es? Und welche Rolle spielt das Publikum dabei?