Kisten, Krypten, Labyrinthe

  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 240
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839409084
0

Obgleich die Raumdebatte in den Kulturwissenschaften Konjunktur hat, wird selten daruber nachgedacht, wie sich deren Ergebnisse fur die analytische Lekture literarischer Texte nutzbar machen lassen.Anhand ausgewahlter Gegenwartsprosa (von W.G. Sebald, Anne Duden und Herta Muller) will dieses Buch die Zusammenhange zwischen literarisch artikulierten Raummodellen und texttheoretischen Fragestellungen erhellen. Dabei wird eine Erweiterung der klassischen Positionen zu topologischen und poetologischen Aspekten literarischer Texte ausgearbeitet, die die neueren Entwicklungen in der Raumtheorie konzeptuell aufnimmt.