Kritik des Okzidentalismus

  • transcript-Verlag
  • 2009
  • 318
  • Sproget er ikke defineret
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839411247
0

Unter Okzidentalismus wird hier ein Diskurs abendlandischer Hegemonieproduktion verstanden, der ein orientalisiertes Anderes in der muslimischen Diaspora und im politischen Islamismus verkorpert sieht. Okzidentalismuskritik begreift Neo-Orientalismen und antimuslimische Rassismen nicht als Folge von Migration und internationalen Konflikten, sondern als Kristallisation neuer nationaler und europaischer Identitatsbildungen, in der Gender und Sexualpolitik eine strategische Rolle spielen. Das transdisziplinare Projekt fuhrt Beitrage aus der Postcolonial, Queer und Critical Whiteness Theory auf historischen sowie sozial- und kulturwissenschaftlichen Feldern zusammen.