lachen lesen

Af Rehberg & Peter
  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 296
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839405772
0

In mehreren Lekturen Kafka'scher Texte wird 'Lachen' als das 'Andere' des Diskursiven, das sich dem Literarischen auf spezifische Weise eingetraY gen hat, ausgewiesen. In seinem Widerstand gegen hermeneutische Aneignungen stellt sich der textuY elle 'Ort' des 'Lachens' bei Kafka in einer KonstelY lation mit de Man, Freud und Derrida keineswegs als singulares Moment, sondern als charakteristiY sche Figur einer 'komischen Moderne' heraus - jenseits von Ironie und Allegorie. Auf diesem Wege kann der Anschluss an eine gegenwartige Debatte uber das Verhaltnis von Wissen und PoliY tik, wie sie bei Agamben im Anschluss an Foucault gefuhrt wird, hergestellt werden.