Polens Andere

Af Keinz & Anika
  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 276
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839410110
0

Diese Studie betrachtet die Konfiguration und wechselseitige Hervorbringung von nationalen Selbstverstandnissen und Geschlechter- bzw. Sexualitatskonzepten im post-sozialistischen Polen. Aus der Perspektive der politischen Anthropologie werden die sich uberlappenden, verschrankten und verknoteten Diskurse, Redeweisen, Referenzrahmen und Aktionen nachgezeichnet, die von unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren innerhalb und auerhalb Polens bestimmt sind. Dabei geht es um die Neuverhandlung nicht nur nationaler Konzepte, sondern auch neuer kultureller Moglichkeitsraume und Subjektivitaten im spannungsreichen Feld von nationaler, europaischer und feministischer Politik.