Rasterfahndungen

Af Nusser & Tanja
  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 322
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839401545
0

Der Band untersucht die nach dem 11. September 2001 wieder starker in die Diskussion geratene Methode der Rasterfahndung aus (wissenschafts-)historischer Perspektive. Fungieren Raster einerseits als Instrument von Identitatspolitik, Repression und Normierung, sind sie andererseits fur Wahrnehmung und Darstellung, d.h. fur gesellschaftliche Wirklichkeit uberhaupt konstitutiv. Indem die BeitragerInnen gezielt die medial-normative Doppelfunktion des Rasters in den Blick nehmen, wird der Rahmen der politischen, kriminalistischen und juristischen Diskurse, die ublicherweise mit dem Begriff Rasterfahndung aufgerufen sind, um medien- und literaturwissenschaftliche, darstellungstechnische, kulturhistorische sowie gendertheoretische Fragestellungen erweitert.