Religion soziologisch denken

  • Springer VS
  • 2018
  • Elektronisk medie
  • German
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783658117214

Das Buch bundelt aktuelle Weiterentwicklungen religionssoziologischen Denkens und Forschens. Die Beitrage gehen auf jeweils eigene Art und anhand unterschiedlicher Kontextualisierungen und empirischer Felder der Frage nach, wie ein soziologisch differenziertes Verstandnis von Religion aussehen kann, das nicht primar auf das (westliche) Christentum und die Herausforderungen westlicher Gesellschaften bezogen ist. Hierzu werden zentrale religionssoziologische Diagnosen quergelesen und durch theoretische Neukonturierungen erganzt. Empirischer Referenzpunkt der Beitrage sind aktuelle, weltweit zu beobachtende Prozesse religioser Diversifizierung und Pluralisierung sowie neue Formen religioser Grenzziehung, der Sinnstabilisierung und Re-Organisation von Religion.