Sinnstiftung in der Okonomik

  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 220
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839408698
0

Dieses Buch richtet sich an alle, die uber die Grenzen der Reichweite zentraler okonomischer Konzepte reflektieren wollen. Die stark formalisierte Okonomie vernachlassigt die soziale Perspektive wirtschaftlichen Handelns - und kann deshalb Phanomene wie die Entstehung von Markten, Kooperation, Vertrauen oder Innovation nicht ausreichend erklaren. Die hier vorgestellten sozialen Sinnkonzepte aus der Philosophie und Soziologie eroffnen neue Sichtweisen und zeigen alternative Erklarungsmoglichkeiten auf.