Spielformen im Spielfilm

  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 422
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839406670
0

Die aktuelle Konjunktur exzentrischen Erzahlens im gegenwartigen Kino ist langst nicht mehr blo die Illustration einer condition postmoderne, sie verweist vielmehr auf die Hybridisierung von Erzahlung und Spiel im digitalen Medienumbruch. Insbesondere im massenattraktiven Spielfilm stehen nicht mehr die selten gewordenen Identifikationsofferten im Zentrum des Interesses und die Zuschauer sorgen sich auch nicht um Interpretationshypothesen, sondern sie finden Vergnugen an Erzahlratseln und verfolgen neugierig das Spiel mit unterschiedlichen Plotvarianten oder paradoxalen Welten. In den Beitragen dieses Bandes werden Formen dieser Hybridisierung exemplarisch aufgeschlusselt und genealogisch nachvollzogen.