Theater des Fragments

Af Bierl & Anton
  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 310
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839409992
0

Jede Form der Kunst hat es notwendigerweise mit dem Fragmentarischen zu tun, insofern sie kulturelle Normen und Diskurse zerteilt und unterbricht. Die in diesem Sinne performativen Kunste eroffnen Zwischenraume, in denen Verschiebungen des Gehorten, Gesehenen und Gefuhlten moglich werden. Dies gilt fur postdramatische Theaterformen in ihrem Verhaltnis zum hegemonialen Diskurs ebenso wie fur die pradramatischen Formen der antiken Tragodie. Der Band unternimmt den Versuch, beide Theaterformen in ihrem fragmentierenden Gestus zusammenzudenken, um sie als Inter-Medium zu begreifen, welches Fremderfahrung in der Selbsterfahrung moglich macht.__