Willkurliche Grenzen

  • transcript Verlag
  • 2015
  • 256
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839405406
0

Diese Anthologie hinterfragt mit dem engagierten Intellektuellen Pierre Bourdieu die willkurlichen Grenzziehungen zwischen den wissenschaftlichen Disziplinen. Die Beitragerinnen und Beitrager unternehmen fachspezifische Leseweisen zentraler Schlusselbegriffe Bourdieus (Habitus, Feld, Kapital, Inkorporierung) und loten in der Anwendung auf konkrete Forschungsgegenstande wie beispielsweise Literatur, Sprachdaten, Film, sportliche Bewegung und Klassenbewusstsein das Erkenntnispotenzial der Konzepte aus. Fur Studierende und das wissenschaftliche Fachpublikum bieten sich so Einblicke in die intra- und interdisziplinare Rezeption von Bourdieus Werk.