Wissenschaft meets Pop

  • transcript Verlag
  • 2015
  • 214
  • eng
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839431009
0

Die Erforschung der Popularkultur mit wissenschaftlichen Methoden fuhrt dazu, dass die althergebrachte Trennung von ernster und unterhaltender Kultur nicht mehr aufrechtzuerhalten ist.Auch die Beitrage dieses Bandes nehmen die Erscheinungsformen der Popularkultur wissenschaftlich ernst und gehen u.a. dem Ursprung des Vampirs als medialem Phanomen mit ethnologischen und soziologischen Methoden nach oder uberprufen die in Film und Fernsehen allgegenwartigen Weltuntergangsszenarien mit physikalischen und philosophischen Analysen. Es wird deutlich: Qualitat und Popularitat mussen durchaus nicht kontrar zueinander laufen.