Zur Sozialen Okologie urbaner Raume

  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 438
  • DE
  • Udgave er ikke defineret
  • 9783839409749
0

Afrika als Katastrophenkontinent - das Klischee ist allgegenwartig. 'Ungehemmtes' Bevolkerungswachstum gilt dabei zumeist als Ausloser von Versorgungskrisen. Doch das Beispiel der Nahrungsversorgung afrikanischer Stadte verdeutlicht, dass die Problemlagen, die sich aus Urbanisierungsprozessen fur die Versorgung ergeben, nicht einfach auf das 'Bevolkerungsproblem` reduziert werden durfen. Aus einer sozial-okologischen Perspektive mussen sie als Folge komplexer Verflechtungen naturlicher und gesellschaftlicher Phanomene verstanden werden. Hierfur liefert der Band Impulse, indem er gezielt Raumordnungen erforscht: Raum wird als zentraler Modus begriffen, uber den Natur und Gesellschaft relationiert werden.