Die Werke Friedrich Christoph Oetingers

  • De Gruyter
  • 2015
  • 0
  • German
  • 1
  • 9783110414608
0

Die Beschaftigung mit Oetingers Werk ist auch wegen Unubersichtlichkeit und seiner ausufernden Bezugnahmen eine schwierige Sache. Aber manche gute bibliographische Vorarbeit existiert (BGP I). Editorisch ist ein Grundwerk Oetingers durch einen der beiden Verfasser vorliegender Bibliographie in nicht wieder erreichter Qualitat prasentiert (TGP VII.1,1-2). Und monographisch hat der andere Autor der nun gultigen Oetinger-Bibliographie dessen Werk erschlossen (AGP 27). Die Notwendigkeit einer annotierten Bibliographie war offenkundig. Sie prasentiert ubersichtlich gestaltet 167 gedruckte Werktitel in knapp 1.000 Ausgaben, und zwar sowohl chronologisch als auch in einer Systematik, die Zusammenhange offenlegt. Neueste Forschungsergebnisse und Entdeckungen werden dokumentiert. So wurde etwa eine Fulle unbekannter Oetinger-Drucke aufgespurt. Dabei erwiesen sich Genealogie und Netzwerkanalyse als effektive Methoden auch bei der Identifikation und Verortung wenig bekannter Autoren. Falsche Titelwiedergaben oder Autorenzuweisungen konnten so beseitigt werden. 29 Exkurse zu editorischen, genealogischen Fragen aus den Gebieten Theologie, Philosophie, Germanistik, Hermetik und Naturwissenschaften machen dieses Werk zu einer Fundgrube des 18. Jahrhunderts und seiner Wirkungsgeschichte. Funf umfangreiche Register erschlieen das Ganze. Diese Bibliographie wird zu einem unerlasslichen Hilfsbuch fur die Pietismusforschung wie auch fur die Wissenschafts- und Kulturgeschichte der (Fruhen) Neuzeit.