Globalisierung der Immobilienwirtschaft

  • transcript Verlag
  • 2015
  • 386
  • DE
  • Edition not defined
  • 9783839413050
0

Seit Anfang des 21. Jahrhunderts ist das raumlich-mastabliche Gefuge der Immobilienwirtschaft erheblich in Bewegung geraten. Investitionen dehnen sich uber immer groere raumliche Distanzen aus. Wie organisieren Investoren ihre grenzuberschreitenden Transaktionen in geographisch entfernten und intransparenten Immobilienmarkten? Welche raumspezifischen lokalen Auswirkungen sind zu beobachten? Bislang fehlt eine systematische Forschung hierzu.Diese Lucke fullt Andre Scharmanski, der mithilfe des relationalen Skalenkonzepts ein Analyseraster entwickelt, das die Akteure der Internationalisierung und deren Beziehungen auf multiplen raumlichen Mastabsebenen in den Mittelpunkt der Betrachtung ruckt.