Netze und Netzwerke

  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 118
  • DE
  • Edition not defined
  • 9783839404386
0

Netzwerk-Wissen ist der Schlussel zur Kulturtheorie des 21. Jahrhunderts. Gibt es eine Geschichte der Netze und Netzwerke, die den modernen Vernetzungen und Entnetzungen auf die Spur kommen kann?Der Aufstieg des Netzwerk-Denkens beginnt mit den naturhistorischen Ordnungsverfahren des 18. Jahrhunderts. Im Umfeld der franzosischen Juli-Revolution von 1830 nehmen Netzwerke erstmals ihre heutige Gestalt an. Das Netz - le reseau - ordnet das Wissen uber die Natur und pragt die Bauweise von Kanalisation, Telegrafen und Eisenbahn. In der fruhsozialistischen Bewegung des Saint-Simonismus entsteht zeitgleich das erste Programm zur globalen Vernetzung - als Utopie einer gerechteren Welt.Ob naturwissenschaftlich, technisch oder sozial: Der Blick auf die Geschichtlichkeit des Netzwerk-Wissens ist unverzichtbar fur das Verstandnis von Moderne und Gegenwart.