Theorien des Comics

By Eder & Barbara
  • transcript-Verlag
  • 2015
  • 464
  • DE
  • Edition not defined
  • 9783839411476
0

Mit der aktuellen Popularitat von Comicverfilmungen sind Comics heute in unserer Kultur prasenter als je zuvor. Gleichzeitig eroffnen Graphic Novels wie Art Spiegelmanns Maus neue Moglichkeiten der Beschaftigung mit sozialen Praktiken und kollektiver Erinnerung.Vor dem Hintergrund der zunehmenden Hybridisierung in Medien, Kunst und Kultur hebt dieser Reader das medienreflexive, narrative und politische Potenzial einer noch jungen Kunstform hervor und versammelt richtungsweisende Ansatze der internationalen Comicforschung aus den Bereichen Transmedialitat,Erzahltheorie, Interaktive Medien, Visuelle Kultur und Queer Theory.Mit Beitragen u.a. von Jens Balzer, Ole Frahm, Pascal Lefevre, Mark McLelland sowie Kathleen Martindale und zahlreichen Abbildungen.